Keramikimplantate

Zahnarzt-Hamburg-Keramikimplantate-Dr-Amani

Keramikimplantate: Natürliche Ästhetik - hohe Verträglichkeit

Ist es zum Zahnverlust gekommen, gibt es viele Möglichkeiten, den Kiefer und seine Zahnreihe optisch und funktionell wieder herzustellen. Die Gründe des Zahnverlustes können unterschiedlich sein, vom Dentalunfall bis hin zu altersbedingten Zahnverlusten. Entscheidet man sich für die Komfortabilität eines Implantat getragenen Zahnes (Implantat getragener Zähne) gibt es auch hier Varianten. In erster Linie sollte man sich zwischen einem Titanimplantat oder einem Keramikimplantat entscheiden. An dieser Stelle möchten wir Sie über die Möglichkeit der Keramikimplantate informieren.

Warum sollte man über ein Keramikimplantat nachdenken

Generell erfüllen Keramikimplantate höchste Ansprüche bezogen auf Verträglichkeit, Gesundheit und Ästhetik. Falls bei Ihnen eine Titanunverträglichkeit diagnostiziert wurde oder Sie persönlich ein generelles Unwohlgefühl gegenüber Metall in Ihrem Körper haben, so empfehlen wir Ihnen eine metallfreie Versorgung mit Keramikimplantaten.

Vorteile und Merkmale von Keramikimplantaten

Metallfrei im Mund
Durch die Metallfreiheit ist eine hohe Biokompatibilität der Keramikimplantate gewährleistet. Außerdem hat Keramik eine wesentlich glattere Oberfläche als Titan worduch eine niedrige Plaque-Affinität gewährleitet ist. Mundbakterien greifen diese Implantate schwieriger an. Das Entzündungsrisiko rund um das Keramikimplantat ist demnach reduziert.

Positive Materialannahme
Die biokompatible Verträglichkeit von Keramik im Körper weißt eine sehr gute Durchblutung des Zahnfleisches rund um das Keramikimplantat auf. Außerdem wirken Keramikimplanate der natürlichen Knochenrückbildung im Kiefer entgegen.

Termin:

040 – 48 15 27

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.
9.00 – 12.00 Uhr
Mo., Di. + Do.
14.00 – 18.00 Uhr

E-Mail: